e-trend domains

So, hier mal eine kleine Bestandsaufnahme bei den e-trend Domains. Neben der e-trend.de gehören mir noch e-trend.com, e-trend.net und e-trend.org. Wobei inhaltlich alle Domains etwas zurückgeblieben sind. Ein Blick auf die Domains ohne Bindestrich im Namen offenbart Erschreckendes. Keine der Varianten mit etrend im Namen wird wirklich genutzt, etrend.com, etrend.net und etrend.org stehen allesamt nur dumm im Web herum und werden zum Teil sogar zum Verkauf angeboten. Wenn ich bedenke, dass wir für die e-trend.com damals 2000$ auf den Tisch legen mussten, dann ist das doch ziemlich ernüchternd. Das Platzen der Internet- und E-Business Blase, die auch gerne als Dotcom-Blase bezeichnet wird, hat den einstmals sehr populären Buchstaben e bis heute schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Dann gibt es auch noch ein sehr trauriges Kapitel, die Domain etrend.de. Diese gehört faktisch mir, ich hatte sie vor Jahren zusammen mit der e-trend.de und e-trend.com dem Insolvenzverwalter abgekauft, doch sie dann beim alten Besitzer und früheren e-trend Geschäftsführer Volker Liedtke belassen. Doch hier hat dann letztes Jahr das Schicksal plötzlich, unerwartet und unerbittlich zugeschlagen und Volker im Alter von 47 Jahren aus dem realen Leben abberufen. Das hat uns alle schwer getroffen – und so werden jetzt zeitverzögert seine eigene Homepage liedtkes.de und wohl auch die etrend.de das Zeitliche segnen. R.I.P.

Speak Your Mind

*