Pi Tag vs Pi Day Trendschau

Einige Wochen vor dem pi Tag wird es mal Zeit, einen Blick auf den pi Tag vs pi Day Trend zu werfen. Google Trends Suchvolumina weisen Jahr für Jahr eine Häufigkeitsspitze auf. Eine entsprechende Analyse zeigt, dass sich das Maximum ziemlich genau dem 14. März zuordnen lässt. Genau an diesem Tag feiern Mathefreaks und Pi-Fans den Tag der Zahl Pi. Die Wahl des 14.3. als Feiertag geht übrigens auf die amerikanische Datumsschreibweise 3/14 zurück, wo zuerst der Monat und dann der Tag genannt wird. Was damit den ersten drei Dezimalstellen von Pi gleichkommt.

Ein Vergleich der Suchspitzen von Pi Tag und Pi Day zeigt, dass in Deutschland die Bezeichnung Pi Day die Suchen anführt. Mit einer deutlichen Ausnahme. im Jahr 2010 suchte die Nation mit klarem Abstand nach der Suchkombination Pi Tag. Überraschend? Ja. Nur wie kommt so etwas zustande? Wer knackt das Rätsel?

Grund für die überraschend hohe Nachfrage nach der Kombi Pi Tag ist ein Google Doodle, das der Suchmaschinengigant aus Mountain View am 14. März in Deutschland und auch in vielen anderen Ländern der Welt ausgespielt hat. Solch ein Google Doodle zieht enorm viel Aufmerksamkeit auf sich. Besonders wenn es optisch so gelungen ist wie das vom Pi Tag 2010 🙂

Inwiefern Google auch dieses Jahr wieder ein Pi Doodle ausspielen wird ist unklar, einen guten Grund dafür gäbe es allerdinge. In diesem Jahr lässt sich das Datum sogar noch viel ansprechender gestalten. Der 14. März 2015 kann dann als 3/14/15 geschrieben werden, was Pi auf sogar 5 Dezimalstellen genau beschreibt. Ein derart magisches Datum gibt es dann erst in hundert Jahren wieder.

Speak Your Mind

*