Skihelme liegen im Trend

Bisweilen verblüffen einen die Trends. So hatte ich bei der Horrornachricht vom Althaus Skiunfall an alles mogliche gedacht, nur nicht daran, dass Skihelme zum Verkaufsschlager werden. Würde es die Google Hot Trends auch in Deutsch geben dann wäre das sicher anders gelaufen. Dort erfährt man schon nach 2-3 Stunden von Ereignissen aufgrund eines sprunghaften Anstiegs für bestimmte Suchanfragen.

Neben Google Trends gibt es ja mittlerweile auch noch Google Insights, damit kann man solche Suchverläufe auch sehr schon visualisieren, nur liegt hier die Verzogerung eher bei 2-3 Tagen und nicht Stunden. Ein Blick auf Google Insights für Skihelm-Anfragen zeigt zum Beispiel sehr deutlich den Zeitpunkt eines Ereignisses und den Verlauf des allgemeinen Interesses.

skihelm vs skihelme

Das Interesse für Skihelme folgt mit einer eintägigen Verzogerung, der Unfall selber ereignete sich zwar schon am Nachmittag des 1 Januars, aber die Skihelm-Diskussion brauchte ja ein wenig Zeit um sich durch die Medien zu kämpfen. Wie man der Grafik entnehmen kann, sind nicht nur Ski-Helme in der Google Nachfrage sprunghaft angestiegen, auch der Skihelm-Marktführer Uvex kann deutliche Zuwächse für sich verzeichnen. Solche Auswirkungen vor allen anderen zu erkennen oder soagr zu antizipieren, das kann den Erfolg im Internet-Business ausmachen.

Comments

  1. Schade das ein Unglück passieren muss damit sich Menschen bereit erklären beim Skifahren einen Helm zu tragen.

  2. ja, das ist schon ziemlich dumm. bei fahrradhelmen muss man sich auch manchmal mund fusselig reden damit die kids den helm aufsetzen. „das sieht blöd aus“, „die anderen brauchen das auch nicht“, „die lachen mich aus an der schule“ und so sprüchen muss man entgegnen. und gegen „die erwachsenen tragen ja auch keinen helm“ is dann gar nicht so einfach zu argumentieren.

Speak Your Mind

*