Der neue e-Trend – Elektro schlägt Electronic

Ursprünglich geht das e im Namen von e-trend.de auf den Wortbestandteil electronic zurück, wie er im Begriff e-business Verwendung findet. Was waren wir stolz auf unseren Namen. Lang ist es her. Seinerzeit gipfelte der e-business Wahn in einem Hype rund um die New Economy, welcher mit dem Kollaps des neue Marktes ein unrühmliches Ende fand. Seit dieser Zeit sind nicht nur Aber-Milliarden an Dollars und Euronen verbrannt worden, auch der Glanz und Klang des kleinen Buchstaben e wurde deutlich in Mitleidenschaft gezogen.

Doch jetzt, nach 12-15 Jahren, hat sich ein neuer e-Trend in unser aller Leben geschlichen. Der Elektro-Trend: E-Bikes, E-Roller und E-Autos. Elektrische Fahrräder gehören mittlerweile zum Alltag, sei es als Pedelec oder als E-Bike. Sie machen so die ältere Generation ein Stückchen mobiler. Auch Elektroroller und Elekto-Rasenmäher ziehen immer öfter in unsere Haushalte ein und sorgen so für weniger Lärm und mehr Umweltfreundlichkeit. Und der spannendste Teil der Elektromobilität fehlt noch. Das Elektroauto.

Noch wartet das E-Auto auf seinen Durchbruch. In seinem Windschatten wird es eine Menge weitere Umwälzungen hinter sich herziehen. Car-Sharing Modelle, Selbstfahrende Fahrzeuge, totale Vernetzung, von den Auswirkungen auf die Automobil-Industrie und unsere Gesellschaft mal ganz zu schweigen. Auch der Siegeszug der LED-Lampe wird nicht mehr aufzuhalten sein. Zu viele Vorteile sprechen für die neue e-Birne.

Parallel zu diesen Strömungen wird eine weitere elektrische Komponente einen immer größeren Einfluss auf die weitere e-Entwicklung haben. Der Akku bzw. die Wiederaufladbare Batterie. Mit zunehmender Kapazität und abnehmendem Gewicht und Preisen, wird der Akku regelrecht zum Katalysator für die anderen e-Technologien. Das Ganze ist nur noch eine Frage der Zeit. Dann reiten wir alle den neuen e-Trend.

Arrow Computer in Harsewinkel

Nach langer Zeit gibt es mal wieder etwas Persönlicheres im Blog zu vermelden. Unter dem Domainnamen www.arrow-computer.de baut sich gerade meine Sohn Maik Steffens eine Website zum Thema IT Service & Support auf. Basis für die Webpräsenz ist natürlich WordPress, kaum eine andere CMS Lösung ist so schnell und einfach installiert, als Software erst einmal kostenlos und von der Bedienung her quasi narrensicher. Der Auftritt ist natürlich dank responsivem Design mobilfreundlich und damit zukunftssicher.

Unterstützung bekommt Maik von seinem Freund Björn Nolte und seiner Schwester Anja. Zudem stehe ich dem Team mit Rat und Tat zur Seite. Damit deckt Arrow Computer schon eine ziemlich breite Palette an Dienstleistungen ab. Neben dem Heimatort Harsewinkel ist der Kreis Gütersloh Ziel des Dienstleistungsangebotes. Mal schauen, wie sich diese Unternehmung entwickeln wird.

Regionales Marketing wird dabei nicht nur eine der angebotenen Leistungen von Arrow Computer sein, es wird auch selber praktiziert werden, um die neue Webpräsenz in Harsewinkel und Umgebung bekannt zumachen. Zu diesem Zweck wird in Kürze auch eine Google+ Business Page erstellt und betrieben werden.

Mathe Nachhilfe reloaded

Bisweilen dreht das Leben kuriose Runden. Vor vielen Jahren hatte ich mir mal vorgenommen eine Website zum Thema Mathematik Nachhilfe ins Web zu stellen. Wie viele andere nette Ideen blieb auch diese Idee irgendwo auf der Strecke bzw in der Schublade liegen. Damals arbeitete ich bei der Bertelsmann Tochter Telemedia. Witzig, dass mir jetzt vor Kurzem die Domain mathematik-nachhilfe.de in die Hände gefallen ist. Und diese den Infos aus dem Webarchiv zufolge von einer teleMedia betrieben wurde. Und noch witziger, die einzigen wirklich brauchbaren Backlinks für www.mathematik-nachhilfe.de stammen von der Uni Bielefeld, jener Uni, an der ich früher Mathematik studiert habe.

Domain Geschichten, zweiter Teil

Nachdem ich vor Kurzem schon über die e-trend Domains gebloggt habe, ist auf einmal Bewegung in die Geschichte gekommen. Es gab doch tatsächlich einen DISPUTE-Eintrag gegen die etrend.de, also jene Domain, die noch auf unseren viel zu früh verstorbenen e-trend Geschäftführer Volker Liedtke eingetragen war. Ich musste meinen Kaufvertrag rauskramen, Dietmar hat mit der Denic Kontakt aufgenommen und so harre ich jetzt der Dinge, die da noch passieren werden.

Und wo ich schon bei der Geschichte mit Volker angelangt bin, auch dazu kann ich Neues berichten. Meine Sedo Autktion mit dem neuen Besitzer der Domain liedtkes.de entwickelte sich leider nicht so wie erhofft.

02.11.10 Preisvorgabe des Anbieters:
02.11.10 Ihr Gebot: 80 EUR
06.11.10 Gegengebot des Anbieters: 1.200 EUR
09.11.10 Ihr Gebot: 200 EUR
15.11.10 Gegengebot des Anbieters: 800 EUR
15.11.10 Verhandlungsabbruch durch Sie

Viel mehr als 200 Euro wollte ich jetzt auch nicht ausgeben für eine Domain, die rein vom Namen nicht optimal gewählt ist/war und die letztendlich nur als letzte Ruhestätte für Volkers frühere Werke dienen sollte. Schade drum, aber da kann ich genau so gut einen anderen Domainnamen ausgraben und die Inhalte dort ablegen. Sozusagen in Memoriam.

Last but not least sei noch erwähnt, dass ich unter e-trend.com ein neues Weblog aufgesetzt habe 🙂