Pi Tag vs Pi Day Trendschau

Einige Wochen vor dem pi Tag wird es mal Zeit, einen Blick auf den pi Tag vs pi Day Trend zu werfen. Google Trends Suchvolumina weisen Jahr für Jahr eine Häufigkeitsspitze auf. Eine entsprechende Analyse zeigt, dass sich das Maximum ziemlich genau dem 14. März zuordnen lässt. Genau an diesem Tag feiern Mathefreaks und Pi-Fans den Tag der Zahl Pi. Die Wahl des 14.3. als Feiertag geht übrigens auf die amerikanische Datumsschreibweise 3/14 zurück, wo zuerst der Monat und dann der Tag genannt wird. Was damit den ersten drei Dezimalstellen von Pi gleichkommt.

Ein Vergleich der Suchspitzen von Pi Tag und Pi Day zeigt, dass in Deutschland die Bezeichnung Pi Day die Suchen anführt. Mit einer deutlichen Ausnahme. im Jahr 2010 suchte die Nation mit klarem Abstand nach der Suchkombination Pi Tag. Überraschend? Ja. Nur wie kommt so etwas zustande? Wer knackt das Rätsel?

Grund für die überraschend hohe Nachfrage nach der Kombi Pi Tag ist ein Google Doodle, das der Suchmaschinengigant aus Mountain View am 14. März in Deutschland und auch in vielen anderen Ländern der Welt ausgespielt hat. Solch ein Google Doodle zieht enorm viel Aufmerksamkeit auf sich. Besonders wenn es optisch so gelungen ist wie das vom Pi Tag 2010 🙂

Inwiefern Google auch dieses Jahr wieder ein Pi Doodle ausspielen wird ist unklar, einen guten Grund dafür gäbe es allerdinge. In diesem Jahr lässt sich das Datum sogar noch viel ansprechender gestalten. Der 14. März 2015 kann dann als 3/14/15 geschrieben werden, was Pi auf sogar 5 Dezimalstellen genau beschreibt. Ein derart magisches Datum gibt es dann erst in hundert Jahren wieder.

Frohe Ostern

Allen Lesern und Besuchern wünsche ich ein frohes Osterfest. Ostern kommt mit schöner Regelmäßigkeit, und genau so häufig suchen die Menschen nach österlichen Begriffen. Ob Suchen nach „frohe Ostern“ oder „Osterfeuer“, man erkennt sehr schön die deutliche zeitliche Beschränkung.

Erst ca. 14 Tage vor dem eigentlichen Ereignis ziehen die Suchanfragen an.

Ein frohes Neues Jahr 2013

Allen Lesern wünsche ich ein frohes und erfolgreiches und gesundes Neues Jahr 2013. Im alten Jahr ist unheimlich viel passiert. Anstatt all diese Ereignisse aufzuzählen reicht es auch, wenn man einen Blick auf den Google Zeitgesit 2012 wirft. Hier finden sich, zumindest in den ausgewählten Kategorien, all jene Dinge, die bei den Suchenden im Web für großes Interesse gesorgt haben. Sei es der Tod von Dirk Bach oder Whitney Houston, der Himmelssprung von Felix Baumgartner oder der Formel 1 Sieg von Sebastian Vettel. Der Zeitgeist hält uns den Spiegel vor die Nase und hilft uns erinnern. Obwohl der Mensch ja eher auf Vergessen geeicht ist, zumindest mag man das glauben, wenn man sich die Liste der nachgefragtesten deutschen Fernsehsendungen anschaut. Davon kann man den Großteil tatsächlich vergessen 😉

Froher Vatertag

froher vatertagHoppla, wie die Zeit vergeht. Eben noch Silvester gefeiert und heute ist schon Vatertag. Zumindest könnte man das glauben, wenn man sich die letzten Blogartikel anschaut. Lange nichts mehr passiert hier.

Aber jetzt, passend zum Vatertag, muss ich nachlegen. Immerhin habe ich schon vor 3 Jahren an gleicher Stelle einen Artikel zum Vater-, Männer- u. Herren-Tag geschrieben. Der angesprochene Artikel wurde nur zwischenzeitlich geupdatet, darum das Datum aus dem Jahre 2009. Im Original entstammt er dem Jahre 2007, was sich auch anhand der Kommentare erraten ließe.

Wie jedes Jahr hat auch dieses Jahr das Keywort Vatertag in den letzten Tagen wieder ordentlich an Suchvolumen zugelegt. Ob durch Suchen wie „Wann ist Vatertag“, „Datum Vatertag“ oder „Vatertag 2010“ ist eigentlich egal, ähnlich wie beim Muttertag interessiert zu allerst einmal der Zeitpunkt. Und wie jedes Jahr hat auch Google wieder einmal ein klasse Vatertags-Doodle aufgelegt. Auch hier im Artikel zu bewundern, wie ihr sicher schon oben links gesehen habt. In diesem Sinne euch allen einen schönen Feiertag.

Guten Rutsch und frohes Neues Jahr!

Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu und das neue Jahr steht direkt vor unserer Tür. Welcher Trend könnte da passender sein als der Suchtrend für die guten Neujahrs-Wünsche. Ob guter Rutsch oder frohes Neues Jahr, Google Insights weist uns auch hier mit seinem Trendservice den richtigen Weg. Im Folgenden seht ihr der deutschen Bürger neujährliches Suchverhalten zu Guten Rutsch und frohes Neues.

Weiterlesen …Guten Rutsch und frohes Neues Jahr!

Taufsprüche

Die Taufe ist wie Ehe, Firmung und Kommunion ein heiliges Sakrament der Kirche und nach der Geburt der nächste Grund für eine ordentliche Familienfeier. Zu einer gelungenen Taufe gehoren natürlich nicht nur ein schones Taufkleid und Taufgeschenke, sondern auch der passende feierliche Taufspruch. Und wie soll es anders sein, in der heutigen Zeit wird für die Recherche nach dem richtigen Spruch oft auch das Internet benutzt.

Wenn man den Google Trends Suchanfragen nach den Begriffen Taufspruch bzw. Taufsprüche Glauben schenken mag, so haben die Sprüche zur Taufe vor allem während der wärmeren Jahreszeit Konjunktur:

Taufsprüche
taufspruch | taufsprüche

Viele der Quellen für Taufsprüche haben einen kirchlichen Hintergrund. Hier einige beliebte Taufsprüche, gesammelt von Pfarrer Jakob Stehle und zum Schluß einer meiner Lieblingssprüche:

Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßt.
(Psalm 91,11.12)